Flachschleifmaschine

Flachschleifmaschine

Ihr Werkstück weist eine unebene Oberfläche auf, die Sie gerne plan bekommen möchten? Ihr Werkstück weist eine Beschichtung auf, die Sie entfernen möchten? Was Sie brauchen, ist eine unserer Flachschleifmaschinen. In unserem Sortiment finden Sie ausschließlich Top-Modelle des österreichischen Herstellers Bernardo – geeignet für jede erdenkliche Art von Anwendung. Egal ob Modellbau, Lehrwerkstätte, Handwerksbetrieb oder industrielle Fertigung: In unserer Kategorie Flachschleifmaschinen finden Sie garantiert ein geeignetes Gerät. Und das ohne großen Aufwand: Bei BHM-Maschinen kaufen Sie bequem online – wann Sie wollen und wo Sie wollen.

Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 16 Artikeln)

Was sollte ich beim Kauf von Flachschleifmaschinen beachten?

Die Kaufkriterien für Flachschleifmaschinen lassen sich auf zwei große Punkte reduzieren: Qualität und eigene Anforderungen. Die besten Rückschlüsse in Sachen Qualität liefert der Name des Herstellers. Dass man bestimmte Namen kennt, hat schließlich seinen Grund. Bernardo Maschinen dürfte nicht nur Fachleuten ein Begriff sein – entsprechend sind Sie bei uns in Sachen Qualität gut aufgehoben. Ebenfalls wichtig beim Flachschleifmaschinen-Kauf sind Ihre persönlichen Bedürfnisse, beispielsweise Budget und Anwendungsfall. Gut für Sie: In unserem Sortiment finden Sie sowohl Flachschleifmaschinen für jedes Budget als auch für jeden Anwendungsfall.

Wo kommen Flachschleifmaschinen zum Einsatz?

Flachschleifmaschinen kommen überall dort zum Einsatz, wo Oberflächen geebnet werden müssen. Unsere Bernardo Flachschleifmaschinen zeichnen sich dadurch aus, dass Sie dies mit höchster Präzision und damit auch in höchster Qualität bewerkstelligen. Häufige Anwendungsgebiete sind beispielsweise der allgemeine Maschinenbau – etwa im Schnittwerkzeugbau, Vorrichtungsbau und Formenbau – sowie die Bearbeitung von Führungsbahnen.

Wie benutzt man Flachschleifmaschinen?

Grundsätzlich unterscheidet man bei Flachschleifmaschinen zwei verschiedene Arten von Geräten:  Umfangsschleifmaschinen und Stirnschleifmaschinen. Beim Stirnschleifen steht die Achse der Schleifspindel senkrecht zum Werkstück – der Schleifvorgang wird mit der Stirnseite der Schleifscheibe ausgeführt. Das Ergebnis: Am Werkstück sind kreisförmige Schleifriefen zu erkennen.  Geeignet hierfür sind vor allem Maschinen in Portalbauweise. Beim Umfangschleifen, wie der Name schon sagt, wird das Werkstück mit dem Umfang der Schleifscheibe bearbeitet – entsprechend steht die Spindel horizontal zum Werkstück. Das Ergebnis: geradlinige Schleifspuren.