Zugspindeldrehmaschine

Zugspindeldrehmaschine - Drehmaschine kaufen - Metallbearbeitung

Als relativ kostengünstige Drehmaschinen, die dennoch ein breites Anwendungsspektrum ermöglichen und sich variabel erweitern lassen, machen Leit- und Zugspindeldrehmaschinen mehr als die Hälfte aller insgesamt verkauften Drehmaschinen aus. Entsprechende Werkzeugmaschinen werden primär in der Einzel- und Kleinserienfertigung eingesetzt, da sich mit ihnen vielfältige Werkstücke bearbeiten lassen und sich mit passendem Zubehör recht einfach zusätzliche Optionen eröffnen.

Zugspindeldrehmaschine für Feinmechaniker und Handwerksunternehmen

Unser Angebot von Drehmaschinen umfasst Maschinen mit unterschiedlicher Leistung und für unterschiedliche Anforderungsprofile.Hobbybastler und Feinmechaniker (etwa Uhrmacher oder Goldschmiede) können beispielsweise mit einem Einstiegsgerät wie der „Bernardo Tischdrehmaschine Hobby 140“ glücklich werden. Als platzsparende, variable Werkzeugmaschine, die vibrationsfrei arbeitet.

Ist sie prädestiniert für filigrane Bearbeitung kleiner Werkstücke. Am anderen Ende des Spektrums stehen reichhaltig ausgestattete Lösungen wie die Bernardo Leit- und Zugspindeldrehmaschine Standard 165 Top.Mit einem Gewicht von 515 kg deutlich massiver als die 25 kg leichte Einstiegsmaschine ermöglichen solche Modelle auch die Bearbeitung schwererer Werkstücke mit großem Durchmesser. Dank reichhaltiger Ausstattung ab Werk, etwa mit einer nach vorne ausziehbaren Spänewanne, und umfangreichem Zubehör, werden auch erfahrene Heimwerker zufriedengestellt.

Zeige 1 bis 27 (von insgesamt 27 Artikeln)

Häufig gestellte Fragen zu  Zugspindeldrehmaschine:

Was ist eine Zugspindeldrehmaschine?

Zugspindeldrehmaschinen werden manuell gesteuert und sind die Grundform einer Universaldrehmaschine. Fast alle Drehverfahren können damit eingesetzt werden, mit Ausnahme von NC-Formdrehen. Zugspindeldrehmaschinen sind relativ preiswerte Drehmaschinen, vor allem für kleine filigrane Werkstücke, die dennoch ein breites Anwendungsspektrum ermöglichen und vielfältig erweiterbar sind. Diese Maschinen werden vor allem für die Einzelteil- und Kleinserienfertigung eingesetzt, da sie eine Vielzahl von Werkstücken bearbeiten können und Ihnen mit entsprechendem Zubehör viele weitere Bearbeitungsmöglichkeiten offen stehen.

Was ist eine Zugspindel?

Die Zugspindel ist in der Regel eine Welle oder ein Sechskant mit einer Längsnut. Das Gegenstück dazu ist ein Schlitten, der sich aufgrund der Form der Welle mit ihr dreht, sich aber axial entlang der Welle bewegen kann.

Was muss ich vor dem Kauf einer Zugspindeldrehmaschine bedenken?

Bevor Sie sich für den Kauf einer Maschine entscheiden, müssen Sie wissen, was Sie mit dieser Maschine bearbeiten wollen und aus welchem Material die Bauteile hergestellt werden sollen. Denn es gibt Maschinen, die speziell auf die Holzbearbeitung ausgerichtet oder auch solche die sich auf die Metallbearbeitung konzentrieren.
Sie müssen sich auch Gedanken über die Bauteillänge und Durchmesser, der in Zukunft zu bearbeitenden Werkstücke, machen um die passende Maschinengröße auszuwählen.Ebenso wichtig bei der Kaufentscheidung ist, ob das ausgewählte Modell über einen automatischen Vorschub verfügen soll oder ob Ihnen ein manueller Vorschub genügt.

Finde ich bei BHM-Maschinen die richtige Zugspindeldrehmaschine?

Natürlich!Unser großes Sortiment in diesem Gerätebereich beginnt mit bewährter Einstiegsmodellen für Hobby- oder Ausbildungs-Werkstätten als auch die Produktion von Einzelteilen oder die Kleinserienproduktion. Jedes Model hat seine besonderen Eigenschaften. Schauen Sie sich in Ruhe unser gesamtes Sortiment durch. Die Bernardo 165 V-D z.B. ist eine moderne, zeitgemäße Maschine mit serienmäßiger Drehzahlregelung zur optimalen Steuerung der Schnittgeschwindigkeiten. Wir führen für jedes Bedürfnis die richtige Maschine. Alle Daten finden Sie in den einzelnen Produktbeschreibungen, die wir in unserem umfangreichen Sortiment führen. Lassen Sie sich auch gerne von uns beraten.

Welche Werkstücke kann ich mit einer Zugspindeldrehmaschine herstellen?

Eine Zugspindeldrehmaschine wird für die Bearbeitung meist zylindrischer Werkstücke eingesetzt. Die Werkstücke werden um ihre eigene Achse gedreht, während die Drehmaschine, mit einem sogenannten Drehmeißel, die Späne vom Werkstück entfernt. Unter anderem können konische Bauteile mit präziser Steigung hergestellt werden. Ebenso können auch Hülsen oder andere innen hole Werkstücke gefertigt werden.