Bohrerschleifmaschine

Bohrerschleifmaschine kaufen-Metallverarbeitung schleifen


Sie möchten Bohrspitzen fertigen und sind auf der Suche nach einem passenden Gerät? Sie arbeiten mit Bohrern und die Spitzen Ihrer Geräte brauchen einen neuen Schliff? Hier sind Sie goldrichtig. Unsere Bernardo Bohrerschleifmaschinen sind zuverlässig, hochpräzise und bestechen zudem durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Klicken Sie sich durch unser Angebot und finden Sie das Gerät, das Ihrem Anwendungsfall entspricht. Produktbeschreibung, Auswahl und Kauf – alles ganz bequem von Zuhause aus.
 

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)

Beim Kauf von Bohrerschleifmaschinen kommt es vor allem darauf an, aus welchem Material Ihr Werkstück besteht – bei uns finden Sie Bernardo Bohrerschleifmaschinen für HSS, Kobalt und sämtliche Hartmetalle. Auch die Art des Schliffs, den Sie Ihrem Werkstück verpassen möchten, spielt eine Wichtige Rolle. Entsprechende Hinweise darauf, für welchen Schliff das jeweilige Gerät geeignet ist, entnehmen Sie der Produktbeschreibung. Das gleiche gilt für die Winkel und die Dicke der Werkstücke, auf die sich die Bohrerschleifmaschine einstellen lässt.

Warum sollte ich meinen Bohrer regelmäßig schleifen?

An Bohrern, die regelmäßig zum Einsatz kommen, entsteht früher oder später Verschleiß. Verliert der Bohrer an Schärfe, gerät das Eindringen in Wände zunehmend zur Herausforderung. Um den gleichen Vorschub wie mit einem scharfen Bohrer zu erreichen, müssen Sie als Anwender deutlich mehr Kraft aufwenden. Wenn Sie Ihren Bohrer regelmäßig mit einer unserer Bohrerschleifmaschinen bearbeiten, sparen Sie also Kraft und mitunter auch Zeit.

Für welche Bohrer brauche ich eine Bohrerschleifmaschine?

Grundsätzlich macht eine Bohrerschleifmaschine für viele Arten von Bohrern Sinn. Das Schleifergebnis wird umso besser, je genauer Sie wissen, welcher Bohrer welchen Schliff benötigt. Bei Holzbohrern kommt es beispielsweise darauf an, dass Sie einen Diamant-Schleifstein verwenden. Achten Sie darauf, beim Schleifen die Position der Spitze des Bohrkopfs nicht zu verändern und an der Seite des Bohrkopfs nicht zu viel Material abzutragen. Beim Schleifen eines Metallbohrers ist es essenziell, dass der Winkel der Bohrerschleifmaschine auf 118 Grad eingestellt ist. Niedriger Winkel machen den Bohrer schärfer, höhere Winkel stumpfer. Bei Steinbohrern sollte der Winkel zwischen 120 und 135 Grad liegen. Wichtig: Achten Sie darauf, das Hartmetallplättchen auf der Vorderseite des Bohrers nicht zu beschädigen – andernfalls wird der Bohrer unbrauchbar.

Wie vermeide ich, dass ich beim Schleifen meines Bohrers mehr kaputt mache?

Die gute Nachricht vorweg: Bernardo Bohrerschleifmaschinen sind so konzipiert, dass der Umgang mit dem Gerät möglichst einfach und von jedem schnell zu erlernen ist. Im Prinzip wählen Sie nur das geeignete Spannfutter aus und führen den Bohrer anschließend an den Schleifstein. Tipp: Wenn Sie die Bohrerschleifmaschine zum ersten Mal benutzen, versuchen Sie es zunächst mit einem billigen Bohrer. So richten Sie – sollte der erste Versuch misslingen – keinen allzu großen Schaden an.